Beckenboden Check-Up

Für ein besseres Körpergefühl und mehr Sicherheit mit dem eigenen Beckenboden

 Was ist ein Beckenboden Check-Up und für wen ist er empfohlen?

Antworten von Annika Cost Gründerin und Inhaberin von Physiotherapie für Frauen

Für wen und warum ist der Beckenboden Check-Up wichtig? 

Ein Beckenboden Check-Up eignet sich für jede Frau, die entweder schon Probleme mit dem Beckenboden hat oder präventiv dafür Sorgen möchte, dass diese gar nicht erst auftreten. Wenn man Bedenkt, dass im Alter zwischen 40-60 Jahre ca. 30-40% der Frauen unter Inkontinenz leiden denke ich können wir Frauen uns gar nicht früh genug um unsere Beckenböden kümmern. Neben Inkontinenz kann der Beckenboden auch für Organsenkungen, Schmerzen beim Sex und die klassischen Rückenschmerzen im Lendenbereich mitverantwortlich sein.

In der Regel kommen vor allem Frauen während der Schwangerschaft und nach der Geburt in der Rückbildungszeit, sowie Frauen die (auch unabhängig von Geburten) Probleme mit Ihrem Beckenboden wie unfreiwilliger Urinverlust (auch ein paar Tropfen unter Belastung sind zu viel und sollten behandelt werden) haben. Außerdem Frauen die wirklich einen reien Check-Up wollen um sicher zu sein, dass sie vor allem während und nach den Wechseljahren mit Ihrem Beckenboden auf dem richtigen Weg sind.

Grundsätzlich ist jede Frau willkommen die neugierig auf Ihren Beckenboden ist. Ich freue mich auf Sie!

Was beinhaltet ein Beckenboden Check-Up?

  • 60 Minuten Check-Up in denen es nur um Sie und Ihren Beckenboden geht. Dabei führen wir erst ein ausführliches Anamnese Gespräch, danach führe ich eine manuelle Beckenbodenuntersuchung durch und zeige Ihnen die Funktionen im Ultraschall, abschließend besprechen wir die Ergebnisse gemeinsam.
  • Anamnesegespräch, dabei lernen wir uns besser kennen und Sie können mir alles erzählen, was Sie rund um Ihren Beckenboden auf dem Herzen haben. Keine Frage ist dabei "blöd" und keine Information zu intim oder zu viel. Es kann um Inkontinenz der Blase und des Darms genauso wie um ein Fremdkörpergefühl sowie um Schmerzen oder Probleme beim Sex gehen.
  • Untersuchung, ich untersuche Ihren Beckenboden erst manuell und schaue mir seine Kraft, Ausdauer, Reaktionsfähigkeit und das Zusammenspiel mit der Atmung an. Anschließend machen wir einen Ultraschall und ich zeige Ihnen die korrekte Anspannung von Bauch und Beckenboden nochmal. Falls gewünscht schaue ich mir auch eine eventuelle Rectus Diastase an. 
  • Abschlußgespräch, wir besprechen gemeinsam die Ergebnisse der Untersuchung und gebe Ihnen hilfreiche Tipps für deinen Alltag und falls nötig Übungen mit. 

Walter-Kolb-Straße 5–7

60594 Frankfurt am Main